Widerrufsrecht

Verzicht auf Widerruf bei Download-Produkten 

Wenn du in meinem Shop meine digitalen Produkte einkaufst und herunterlädst, dann verzichtest du bereits im Bestellprozess auf dein Widerrufsrecht nach (§ 312 Abs. 3 BGB n.F. unter Bezug auf die Legaldefinition in Artikel 2 Nr. 11 der Verbraucherrechterichtlinie).

Da du das Produkt direkt am Ende deines Bestellvorgangs (nach Bezahlung) als Download zur Verfügung gestellt bekommst, erfülle ich den Vertrag unmittelbar, ohne, dass ich ihn vorab selber prüfen kann. Das heißt, die Lieferung findet unmittelbar statt. Da man digitale Dateien nicht physisch zurückgeben und eine weitere Verwendung nach Stornierung nicht überprüfen kann, verzichtest du beim Kauf eines Download-Produktes auf dein Widerrufsrecht. 

Solltest du jedoch aus irgendeinem Grund ein Problem mit deiner Bestellung haben oder einen falschen Download bekommen, dann schreibe mir bitte eine Mail. Ich liefere schnellstmöglich nach. 

§356 Absatz 5 BGB n.F. regelt: "Das Widerrufstrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der AUsführung des Vertrags beginnen hat, nachdem der Verbraucher 1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt. 2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert." 

Ende der Widerrufsbelehrung.