• Mit viel Liebe gemacht.
  • Versand mit der Deutschen Post
  • Mausmimi macht Kinder stark :o)
  • Mit viel Liebe gemacht.
  • Versand mit der Deutschen Post
  • Mausmimi macht Kinder stark :o)

Rudolph das Renviech - Skulptur Tier Giraffe Weihnachten Rentier

28,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

Rudolph das Renviech

Handgemacht

Unikat

Größe ca. 11 x 7 x 15 cm

Material: Modelliermasse, Fimo, Draht, Farbe

Pflegehinweis: Bitte nur vorsichtig, trocken abwischen


SteckbriefName: Rudoph

Alter: 19 Jahre alt

Hobbys: Weihnachts-Rentier-Sachen machen

Über Rudoph:

  • hieß mal Georg.
  • ist im falschen Körper geboren.
  • hat eine Transformation zum echten Rentier hinter sich.
  • liebt Geschenke und trägt deshalb immer welche bei sich.
  • schläft sogar nachts mit seine Geweih und der roten Nase.
  • will mal vom Weihnachtsmann entdeckt werden.
  • sein größter Traum: Den Weihnachtsschlitten ziehen.



Die Viecher sind einzigartig - jedes ist anders und hat auch seine eigene kleine Geschichte.


Rudolph das Renviech


Rudolph heißt eigentlich Georg. Hat sich aber umbenannt. Trägt tagein tagaus nur noch dieses Rentiergeweih und die rote Nase. Rudoph ist nämlich im falschen Körper geboren. Ist ganz ehrlich wahr. Er ist sich sicher, dass in ihm ein richtiges Rentier steckt.

Schon als kleine Giraffe machte er andere Geräusche als die anderen Babyviecher. Meistens gab er statt *nichts* (Giraffen sagen so gut wie gar nix, wenn sie klein sind)... ein lautes "Rööööööh" von sich.

Irgendwann sah er dann im Fernsehen eine Sendung über den Weihnachtsmann und plötzlich war ihm alles klar: Im tiefsten Herzen ist er ein Rentier. Die Phase der Umwandlung dauerte nicht lange. Von seinem hart ersparten Taschengeld kaufte sich Georg ein Geweih und eine rote Nase. Diese trug er natürlich auch im Sommer. Die anderen Viecher störten sich zum Glück nicht groß daran, denn sie hatten ja auch nicht alle Latten am Zaun. Unnormal sein, ist bei Viechern halt irgendwie eher normal. Aber das hast du bestimmt schon festgestellt.

Kurze Zeit später änderte Georg noch seinen Namen in Rudolph. Jetzt ist es sein größter Traum vom Weihnachtsmann entdeckt zu werden. Er will auch einmal den großen Schlitten ziehen und wie ein Rentier im Fernsehen durch die Lüfte fliegen. Und das mit den Geschenken findet Rudoph auch super. Deshalb hat er sich einen Geschenke-Gürtel gebastelt, den er immer mit sich herumträgt.

Drücken wir ihm mal die Daumen, dass er irgendwann vom Weihnachtsmann entdeckt wird. Vielleicht sehen wir Rudoph ja schon in diesem Jahr an Weihnachten - wer weiß?





Zurück zu Skulpturen